Willkommen in der Story Sektion des Dragonslayer-Network!

Drachengeschichten gibt, es überall. Sie stammen aus allen Ländern dieser Erde, aus allen Zeiten und von jeder Gesellschaftsschicht. Eines jedoch haben Sie alle gemein, die Erzählung von den wohl legendärsten, großartigsten und mystischsten Kreaturen dieser Welt.
Auf den folgenden Seiten habe ich viele dieser Geschichten zusammengetragen. Märchen, Gedichte, Kurzgeschichten und sogar Romane. Doch damit nicht genug! Ich bitte Euch, ja Euch mir zu helfen.
Sendet mir Eure liebsten Drachengeschichten, egal ob selbst geschrieben oder nicht und helft diese Sammlung zu erweitern und anderen einen Einblick in die wunderbare Welt der Drachen zu bieten.
Doch nun genug der Worte, viel Spass mit den Drachengeschichten!
[Zum Index] [Suchen] [login] [Registrieren] [Infos & Regeln]
Der Drache am Schönberg von The Lord of the Dragonslayers
Genre:Sagen - Abgegebene Stimmen:4 - Punkte:5.75
Bewerte[?]

In uralter Zeit, als das Christentum noch nicht überall verbreitet war, flog ein feuriger Drachen über Ebringen hinweg und verschwand am südlichen Schönberg in einer Höhle. Daraufhin mußte dem Drachen von Zeit zu Zeit ein Menschenopfer dargebracht werden. Schließlich fiel das Los auch einmal auf die junge Tochter des Grafen auf der Schneeburg. Um diese Zeit aber wohnte am Fuß des Schönberges ein junger Ritter, der sich heimlich zum Christentum bekannte. Als er von dem schrecklichen Schicksal der Grafentochter hörte, beschloß er, den Drachen zu töten. Gut bewaffnet und furchtlos ritt er dem Untier entgegen. Und obwohl das Pferde vor dem feuerspeienden Drachen scheute, so gelang es ihm doch, seinen Speer mit starker Hand dem Ungetüm in den Rachen zu stoßen und es zu töten.

Zur Erinnerung an diese Tat wurden auf den Häusern zu Ebringen, über die der Drachen hinweggeflogen war, steinerne Kreuze errichtet. Einige davon sind noch vorhanden. Da der kühne junge Ritter, der von den Leuten von nun an als Heiliger verehrt wurde, Georg hieß, so nannte sich späterhin der Ort, wo er wohnte, St. Georgen.

Leser-Kommentare

Füge hier ein neues Kommentar ein

Name[?]
eMail[?]
Kommentar[?]
Achtung!
Der Webmaster dieser Seite kann nicht garantieren, dass hier eingegebene Kommentare weder rassistisch, vulgär noch diskriminierend sind. Sollten hier eingegebene Kommentare widrigen Inhaltes sein, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

<<

zurück zum Dragonslayer

Dragonslayer Navigation Bar

Zu den Drachenbildern

>>

Mail an den Webmaster
Alle hier vorliegenden Geschichten und Gedichte gehören dem jeweiligen Autor. Eine Verwendung auf anderen Webseiten ist ohne schriftliche Erlaubnis des Copyrightinhabers verboten!
Alle hier dargestellten Geschichten werden mit offizieller Erlaubnis ausgestellt. Bei Abweichungen kontaktieren sie bitte den Webmaster!